“Liebeslyrik” von der Antike bis zur Gegenwart